30. September 2010

Gemixt: Pinselreiniger [Rezept]

Gestern beim shoppen hab ich (mal wieder) mit dem MAC Pinselreiniger geliebäugelt. Nach einem Gespräch mit der Maccine, die meinte, dass sie den auch nicht benutzen würde, und selbst nur Babyschampoo zum Pinselreinigen benutzt, hab ich ihn aber ignoriert und stehen gelassen. 

Bisweilen hab ich selbstgemischten benutzt und war mit diesem sehr zufrieden. Da meiner aber leer war, benötigte ich trotz allem einen neun, da ich nicht völlig drauf verzichten wollte, denn zum schnellen Reinigen find ich ihn Super. Zumal meine Pinsel auch nicht immer über Nacht trocken sind. 

Also hab ich wieder selbst gemischt. 
Ich dachte, den ein oder anderen könnte das vllt interessieren, dehalb hier das Rezept:

140 ml destilliertes Wasser
40 ml 70%igen Alkohol (oder höher)
1,5 TL reinigendes Schampoo 
1,5 TL Spülung (möglichst silikonfrei)

Das Ganze gut durchrühren (nicht schaumig rühren) bis sich alles gelöst hat und 
in eine Sprühflasche füllen. 
Fertig!

Ich habe benutzt: 
  • normales destilliertes Wasser (hat Mama evtl noch für's Bügeleisen oder Papa für's Auto, gibt es meist in großen 5l Kanistern, oder in der Apotheke nach euren Wünschen abgefüllt.)
  • Hetterichs 70%iger Alkohol, auch Isopropanol genannt (Apotheke)
  • Schampoo: Herbal Essences - Sauber gemacht (Alternativ auch das Reinigungsshampoo von Balea. Finde das Herbal Essences aber weniger radikal. )
  • Spülung: Balea Vitalizing Sprüh Spühlung s. hier (flüssige Spühlung eignet sich besser, da sie sich einfacher auflöst.)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Rezept übernommen von hier

Obwohl es im Video heißt, dass das destiliierte Wasser nochmal abgekocht werden soll, habe ich darauf verzichtet. Das empfinde ich für unnötig, da destiliiertes Wasser schon völlig frei von allem ist.
Auch würde ich kein Brennspiritus verwenden. Es stimmt zwar, dass es auch nur vergällter Alkohol ist, aber allein wegen dem Geruch *ihhh, nein danke* Schließlich sind es keine Malerpinsel die ich damit reinige, sondern Gesichtspinsel.

xoxo

Kommentare:

  1. werd das bei gelegenheit mal ausprobieren :-) danke für den Tipp...

    AntwortenLöschen
  2. ein toller Tipp und toller Blog :D du hast eine neue Followerin ;)
    ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte beim ersten Versuch leider nur Spiritus.
    Aber das ist halb so schlimm. Der Geruch verschwindet nach dem Trockenen.

    AntwortenLöschen

Deine Meinung hier